Dachsteine

Der moderne Dachbaustoff

Dachsteine sind langlebige, robuste Baustoffe, die sich seit 1953 auf Millionen Dächern bewähren. Sie werden aus Wasser, Sand, Zement und Farb-Pigmenten hergestellt. Die natürlichen Rohstoffe werden gemischt, geformt und bei etwa 60 Grad Celsius getrocknet. Schon nach einigen Tagen sind sie ausgehärtet und können gleich verlegt werden. Ein schneller und umweltfreundlicher Produktionsprozess – wie auch das Öko-Institut Freiburg bestätigt.

Dachsteine sind extrem bruchfest, zeichnen sich durch Frostbeständigkeit und geringes Gewicht aus. Ihre Formgenauigkeit führt zu einer schnellen Eindeckung. Das bedeutet: Zeit und Geld gespart.

Dachsteine haben bei Nelskamp seit 60 Jahren Tradition – mit 30 Jahren Garantie.

Sigma-Pfanne TOP 2000 S

Mit der Sigma-Pfanne kommt Schwung in die Dachlandschaft, denn die symmetrisch geschwungene Form schafft lebendige Dachflächen. Ihre abgerundete Schnittkante erhöht zudem die Sturmsicherheit.

TOP 2000 S – die beliebte und ökonomische Standard-Oberfläche von Nelskamp ist eine der ersten Dachstein-Oberflächen mit effektiver Wirkungskraft – dank moderner Produktionsanlagen und ausgewählten Rohstoffen.

Einen grafisch aufbereiteten Vergleich der Oberflächen TOP 2000 S und Longlife finden Sie hier - eine Produktübersicht bietet unser Gesamtprospekt.


Länge 42 cm
Breite 33.2 cm
Deckbreite 30 cm
Decklänge 31.4 - 34.5 cm
mittlere Decklänge 32.95 cm
Bedarf pro Quatratmeter 10 St.
Gewicht 4.1 kg
Regeldachneigung 22 Grad

* Decklänge je nach Dachneigung 

Leistungsverzeichnis (ausschreiben.de)

Berechnung von Sturmklammern Deutschland (fos.de)

Berechnung von Sturmklammern Österreich (fos.de)

 

Farbabweichungen aufgrund unterschiedlicher Monitoreinstellungen sind möglich.

Ausführliche Leistungserklärungen all unserer Standorte finden Sie hier.

Branchen-News

  • Weiterbildung 2017

    Kennen Sie den Semiarfinder des ZVDH? Er ermöglicht die bequeme Recherche nach dem passenden Weiterbildungsangebot. Die Suche ist nach Zeit, Ort und Thema möglich.


  • Solaranlagen: Die richtige Versicherung

    Bei Solaranlagen taucht immer wieder die Frage auf, welche Versicherung gebraucht wird. Neben Personen- und Sachschäden (Haftpflicht) können auch Ertragsausfall, besondere Gefahren und sogar die Montage versichert werden. Hier finden Sie eine umfangreiche Checkliste:


  • Kollision auf dem Betriebsgelände: Handwerker von Unfallflucht freigesprochen

    Betriebsgelände sind kein öffentlicher Verkehrsraum, wenn nur Fimenangehörige Zutritte haben. In diesem Fall gibt es bei einer Kollision keine Unfallflucht, auch wenn sich der Verursacher von der Unfallstelle entfernt, entschied jetzt das Arnsberger Landgericht – und sprach einen Handwerker frei (Az. 2 Qs 71/16).