Dachlexikon


Dachsteine
Definition:

Dachsteine bestehen aus Sand, Zement, Wasser und Farbpigmenten. Die Herstellung von Dachsteinen ist energieschonend, das Produkt ist zu 100 Prozent recyclefähig und extrem frostbeständig. Es gibt heute unterschiedliche Dachstein-Oberflächen, die dauerhaft sauber bleiben und sogar die Luft von Schadstoffen befreien. Die spezielle Beschichtung „ClimaLife“ enthält ein Titandioxid, das unter Sonneneinstrahlung wie ein Katalysator wirkt und vor allem gesundheitsschädliche Stickoxide in ungefährliche Substanzen umwandelt. Moderne Dachsteine haben eine Mikrobetonoberfläche, die extrem porenarm ist. Dadurch finden Staubteilchen, Moose und Algen keinen Halt. Der Regen wäscht die Eindeckung komplett sauber.

Zurück

Alle Einträge zeigen

Branchen-News

  • Weiterbildung 2017

    Kennen Sie den Semiarfinder des ZVDH? Er ermöglicht die bequeme Recherche nach dem passenden Weiterbildungsangebot. Die Suche ist nach Zeit, Ort und Thema möglich.


  • Solaranlagen: Die richtige Versicherung

    Bei Solaranlagen taucht immer wieder die Frage auf, welche Versicherung gebraucht wird. Neben Personen- und Sachschäden (Haftpflicht) können auch Ertragsausfall, besondere Gefahren und sogar die Montage versichert werden. Hier finden Sie eine umfangreiche Checkliste:


  • Kollision auf dem Betriebsgelände: Handwerker von Unfallflucht freigesprochen

    Betriebsgelände sind kein öffentlicher Verkehrsraum, wenn nur Fimenangehörige Zutritte haben. In diesem Fall gibt es bei einer Kollision keine Unfallflucht, auch wenn sich der Verursacher von der Unfallstelle entfernt, entschied jetzt das Arnsberger Landgericht – und sprach einen Handwerker frei (Az. 2 Qs 71/16).